Top Image
Konzert
6. Salzburger Kammermusik Festival
in memoriam Heinrich Schiff
18.05.2017-21.05.2017
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: Sándor Végh Institut für Kammermusik
Künstlerische Leitung: Wolfgang Redik
ZUM SECHSTEN MAL veranstaltet das Sándor Végh Institut für Kammermusik der Universität Mozarteum sein großes Salzburger Kammermusik Festival. Das Programm ist heuer erstmals einem kürzlich verstorbenen Künstler gewidmet: dem weit über das Mozarteum hinaus geschätzten Cellisten, Dirigenten und ehemaligen Mozarteum-Professor Heinrich Schiff. Musiker aus seinem unmittelbaren Wirkungskreis sind im Rahmen des Festivals ebenso zu erleben wie namhafte ehemalige Studierende von Heinrich Schiff.

JUNGE ENSEMBLES, die aus dem Mozarteum hervorgehen und am Start einer beeindruckenden Karriere stehen, werden Meisterwerke der Kammermusik-Literatur spielen. Als Austauschgäste stellen Studierende aus den Mozarteum-Partneruniversitäten in London und Montreal ihr Können unter Beweis. Zusätzlich zur Talenteschau der Musik-Institutionen mit ausgewählten Lehrenden und besonders begabten Studierenden sind international renommierte Künstlerinnen und Künstler der Einladung des Mozarteums gefolgt. Organisator Wolfgang Redik freut sich u. a. auf Christian Poltéra (einer der Lieblings-Schüler von Schiff), Tanja Tetzlaff, Quirine Viersen, Bruno und Hanna Weinmeister, Elisabeth Leonskaja, Ernst Kovacic sowie den ungarischen Meisterpianisten und Musikpädagogen Ferenc Rados.

IN DEN FOKUS rücken Komponisten, die Heinrich Schiff besonders geschätzt hat, allen voran Brahms, Schubert und Schumann. Auch Schiffs Liebe zur zeitgenössischen Musik wird in einigen der Festival-Konzerte ihren Niederschlag finden. Was die Mitwirkenden anbelangt, bleibt das Salzburger Kammermusik Festival seinem Urgedanken treu: Eine gemeinsame Bühne für arrivierte Gastkünstler, namhafte Lehrende und den studentischen Nachwuchs.

DAS FESTIVAL bietet durch seinen Austragungsort (alle Konzerte finden im Solitär der Universität Mozarteum statt), die Dichte seiner Konzerte sowie die Zusammenkunft von hochkarätigen Meistern und „Meistern von morgen“ eine einmalige Gelegenheit, Kammermusik in allen Facetten hautnah mitzuerleben – mit insgesamt 10 Konzerten an vier Festival-Tagen. Das Programm beinhaltet viele Highlights aus dem Kammermusik-Repertoire, vom Duo bis zum Kammerorchester.
Karten:
Euro 20,- / erm. Euro 10,-
Festivalpass: Euro 80,- / erm. Euro 40,-
Kartenbüro der Stiftung Mozarteum
Tel: +43 662 873154
tickets@mozarteum.at
und an der Tages- bzw. Abendkasse
Logo