INTERNATIONALE SOMMERAKADEMIE MOZARTEUM SALZBURG

Die Internationale Sommerakademie Mozarteum lädt Jahr für Jahr rund eintausend junge MusikerInnen aus aller Welt nach Salzburg ein. Die Sommerakademie wurde 1916 von Lilli Lehmann gegründet und veranstaltet heute mehr als 80 Meisterklassen mit herausragenden Lehrenden der Universität Mozarteum und vielen DozentInnen von Weltruf, die den TeilnehmerInnen neue Anregungen und die Chance zur Vervollkommnung ihres Könnens bieten. Das Kursangebot ergänzen Symposien, Workshops und Konzerte, womit die Internationale Sommerakademie Mozarteum während der Festspielzeit zu einem wichtigen Ort der Begegnung und des künstlerischen Austauschs wird.

Leitung: O.Univ.-Prof. Mag Hannfried Lucke
Organisationsleitung: Mag. Christian Breckner, MA
Studierende & Fundraising: Bernhard Schneider
DozentInnen & Veranstaltungen: Micha Wieser-Hois