2. Kursperiode

Klavier

29.07.2019 - 10.08.2019

Andreas Frölich

Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch

Andreas Frölich studierte an den Musikhochschulen in Freiburg bei Prof. Vitaly Margulis und Köln bei Prof. Pavel Gililov. Er ist Preisträger verschiedener internationaler Klavierwettbewerbe (z.B. Senigallia, Finale Ligure, Mailand oder beim int. Musikwettbewerb in Wien).

Seine Konzerttätigkeit führt ihn, sowohl als Solist mit zahlreichen international bekannten Orchestern, als auch als Pianist des Mendelssohn Trios Berlin und mit dem Ensemble Wien (Konzertmeister und Mitglieder der Wiener Philharmoniker), in die größten Konzertsäle Europas, Südamerikas, Asiens sowie bis nach Südafrika und Australien (u. a. Concertgebouw Amsterdam, Musikverein Wien, Kölner Phiharmonie, Philharmonie München Gasteig, Teatro Colón Buenos Aires, Konzerthaus Berlin, Teatro Municipal Rio de Janeiro) sowie zu bedeutenden internationalen Musikfestivals, darunter Rheingau Musikfestival, Schleswig- Holstein Musik-Festival, Osterfestspiele Salzburg, Mozartfest Würzburg, Emilia Romagna Festival und zahlreichen weiteren Musikfestivals weltweit.

Sein künstlerisches Schaffen umfasst auch zahlreiche Rundfunkproduktionen bei allen großen Sendern Deutschlands sowie mehr als 35, z. T. preisgekrönte CD-Produktionen bei OEHMS CLASSICS, CPO, EMI, BMG, SIGNUM und VMS.

Andreas Frölich ist künstlerischer Leiter des internationalen "MozArte" Festival, der Orpheo Konzertserie für junge internationale Preisträger in Kerkrade, sowie Juryvorsítzender und künstlerischer Leiter des internationalen Klavierwettbewerbs in Aachen.

Er unterrichtet als Professor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln / Aachen und gibt regelmäßig Meisterkurse, u. a. als Gastprofessor bei der internationalen Sommerakademie des Mozarteums in Salzburg, den Holland music Sessions, dem Euroarts Festival ,sowie Gastprofessor bei der internationalen Talent music masters academy in Brescia /Italien Außerdem ist er als Juror bei zahlreichen internationalen Klavierwettbewerben gefragt (Beethoven competition Bonn, Brüssel, Valencia, Madrid, Ferrol, Campillos, Granada, Skrjabin/Grosseto, Pescara, Larnaka, Guanghzhou/China u.a).

In den letzten Jahren konnten seine Studierenden mehr als 50 Preise (1 . und 2.Preise) bei Internationalen Klavier Wettbewerben erreichen.

Prof. Andreas Frölich
Hochschule für Musik und Tanz Köln -Aachen
Summer Academy Mozarteum Salzburg

http://www.talentmusicmasters.it
http://www.mozarte-aachen.com

Homepage:
http://www.talentmusicmasters.it
 


Im Sinne der Neuausrichtung der Internationalen Sommerakademie, das Werk von W.A. Mozart stärker in den Mittelpunkt zu rücken, sind Studierende dieser Meisterklasse herzlich eingeladen, zumindest ein Werk von W. A. Mozart vorzubereiten.