2. Kursperiode

Italienisch

29.07.2019 - 10.08.2019

Chiara Gerini



Geboren in der Toskana, studierte an der Università degli Studi di Pisa Fremdsprachen und Literatur- sowie Sprachwissenschaft, pflegte dabei immer eine große Liebe zur Oper und zum Gesang. 1981-2013 Universitätslehrerin im Fachbereich Romanistik der Paris-Lodron-Universität Salzburg. Seit 1998 offiziell tätig als Sprachcoach beim Salzburger Landestheater, wo sie alle Produktionen in italienischer Sprache betreut. Auch als wissenschaftliche Beraterin bei der textlichen Revision von Barockopern geschätzt, u.a. für die Händelfestspiele Karlsruhe und für die Winterfestspiele Schwetzingen.
 


Der Zusatzkurs Italienisch wird für alle Sängerinnen und Sänger wärmstens empfohlen.

Zur Perfektionierung der Aussprache bei der Erarbeitung der italienischen Opernliteratur wird den Studierenden der Gesangsklassen dieses Angebot eines individuellen Unterrichts empfohlen. In diesem Italienischkurs kann der/die Studierende durch die richtige Aussprache die idiomatische Diktion erlernen und anhand einer genauen Textanalyse die jeweils passende Phrasierung erreichen. Was bringt mir ein Italienisch-Kurs für meine Karriere? Ich verstehe jede Schattierung in meinem Text, mein Vortrag wird durch die richtige Aussprache und Phrasierung so idiomatisch wie nur möglich, und auf der Bühne kann ich mich auf die anderen auf mich zukommenden Aufgaben konzentrieren.