19.07.2021

Erstes Abschlusskonzert des neuen Universitätslehrgangs Blasorchesterleitung

Neben dem höchst erfolgreichen Masterstudium Blasorchesterleitung startete die Universität Mozarteum als kompetenter Partner des Salzburger Blasmusikverbandes im März 2019 erstmals den berufsbegleitenden Universitätslehrgang für  Blasorchesterleitung, finanziert vom Land Salzburg.
 
Durch die hervorragende Vermittlung der musikalischen und instrumentenspezifischen Grundlagen an den musikalischen Bildungsstätten im Land Salzburg und durch das stetig steigende Niveau in den rund 150 Salzburger Blasmusikkapellen werden auch die Anforderungen an die Kapellmeister*innen des Salzburger Blasmusikverbandes immer größer. Der einzigartige, zweijährige Universitätslehrgang bildet vor diesem Hintergrund einen wichtigen neuen Baustein im Weiterbildungsangebot des Blasorchesterleitung-Bereichs in Salzburg. Im vierten Semester wird die jeweils letzte Orchesterübung als interne Prüfung angelegt, nach positivem Abschluss erfolgt die Zulassung zur externen Abschlussprüfung: die Leitung eines Blasorchesterwerks im öffentlichen Absolvent*innenkonzert. 
 
Das ausverkaufte Abschlusskonzert im Juli 2021 bildete das große Finale des ersten  Universitätslehrgangs Blasorchesterleitung und fand als fulminante Premiere statt: Günther Binggl, Stefan Eder, Ingrid Harrer-Hoffmann, Daniel Laganda, Hyuenmin Lee, Roland Mair-Gruber, Johann Schernthanner und Martin Schwab leiteten als die ersten acht Absolvent*innen des Universitätslehrgangs die Militärmusik Salzburg (verstärkt durch Studierende der Universität Mozarteum) im voll besetzten Max Schlereth Saal. Das Konzert, das pandemiebedingt von Ende Jänner auf Juli verschoben wurde, konnte zur großen Freude aller Beteiligten unter fast normalen Bedingungen stattfinden. Der  Universitätslehrgang wurde mit einem vielfältigen Programm und Werken von Franz Schubert und Antonín Dvořák über Julius Fučík und Pietro Mascagni bis hin zu James Barnes und Andreas Ziegelbäck mehr als würdig abgeschlossen. Wir gratulieren allen Absolvent*innen herzlich! 
 
Im Zentrum des neuen Universitätslehrgangs Blasorchesterleitung (Lehrgangsleitung: Martin Fuchsberger, MA Priv.-Doz.) steht die Vermittlung von Fachwissen gleichermaßen wie die praktische Übung und Anleitung im Hinblick auf die erforderlichen Kenntnisse der Blasorchesterleitung, ebenso Lehrinhalte rund um die Führungsrolle als Kapellmeister*in. Ein weiterer Fokus liegt auf den Themen Arrangement und Transkription, Repertoire und Analyse sowie Methodik und Didaktik der Blasorchesterleitung (Andrzej Kucharski, MA MA MA), kombiniert mit Übungen zu Harmonielehre, Tonsatz und Gehörbildung. Den Teilnehmer*innen steht ein großes Angebot von Hospitationen im Instrumentalunterricht aller Instrumente der Blasorchester-Besetzung an der Universität Mozarteum Salzburg  zur Verfügung, auch werden Lehrproben bei Blasmusikkapellen sowie Übungsdirigate bei der Militärmusik Salzburg abgehalten. Dieser praktische Bereich beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit dem Salzburger Blasmusikverband.
Der Universitätslehrgang Blasorchesterleitung steht nach positiv absolviertem  Aufnahmegespräch allen offen, die bereits Kapellmeister*in sind oder vergleichbare Vorkenntnisse nachweisen können. Details zum Universitätslehrgang  Blasorchesterleitung unter http://bit.ly/367JZQn

Pressebilder


zurück zur Übersicht