Festival
Crossroads 2021
Contemporary Music Festival Salzburg
26.10.2021-29.10.2021
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Raum 4006 | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Institut für Neue Musik
Organisation: Alexander Bauer, Achim Bornhöft, Silvija Čiuladytė, Marco Döttlinger, Matthias Leboucher, Marco Sala
Technische Leitung: Jan Fredrich

Programm:
Di, 26.10.
20.00 Uhr: Konzert – NAMES ENSEMBLE (Solitär)

Mi, 27.10.
11.00 Uhr: Lecture von Malin Bång – Structures of molten light (Raum 4006)
17.00 Uhr: Konzert – ROTOЯ (Kleines Studio)
20.00 Uhr: Konzert – ENSEMBLE COLLETTIVO_21 (Solitär)

Do, 28.10.
11.00 Uhr: Lecture von Rafal Zalech – Nimikry and Stringscope (Raum 4006)
17.00 Uhr: Konzert – airborne extended (Solitär)
20.00 Uhr: Musiktheater – Ausatmungen (Theater im KunstQuartier)

Fr, 29.10.
11.00 Uhr: Lecture von Hansi Raber – Why every squiggle is a synthesizer (Raum 4006)
17.00 Uhr: Musiktheater – Ausatmungen (Theater im KunstQuartier)
20.00 Uhr: Konzert – Riot Ensemble (Solitär)

Details zum Programm unter: www.crossroads.moz.ac.at

Eine Veranstaltung des Institutes für Neue Musik in Kooperation mit dem Studio für Elektronische Musik. Partner: FS1 - Freies Fernsehen Salzburg
Eintritt frei!