Konzert
Claudio Monteverdi: Marienvesper
„Vespro della beata vergine 1610“
28.05.2022|18:30
Salzburger Dom | Domplatz | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Department für Dirigieren/Chorleitung/Blasorchesterleitung
Department für Alte Musik
Termine:
28. Mai, 18.30 Uhr
Salzburger Dom

29. Mai, 17.00 Uhr
Alte Kapelle, Regensburg

Gesangstudierende der Oratorienklasse
Studierende des Departments für Alte Musik
Mozarteum vocalEnsemble
Regensburger Domspatzen (Leitung: Domkapellmeister Christian Heiss)
Gregorianischer Choral, liturgische Rekonstruktion durch Stefan Engels
Gesamtleitung: Jörn Andresen

Eine Veranstaltung der Universität Mozarteum, Dom zu Salzburg und den Regensburger Domspatzen.
Die Marienvesper ist geprägt von einer breiten Stilvielfalt. Venezianische Mehrchörigkeit trifft auf intime, dramatische Monodien, strenge polyphone Satzformen wechseln sich mit glänzend virtuosen Concerti ab und bilden ein Festmahl für Ohren, Seele und Geist.

Verbunden werden die Psalmen und Concerti durch eine rekonstruierte Vesperliturgie, wie sie 1625 im Salzburger Dom hätte erklingen können. Die Regensburger Domspatzen singen dabei die Liturgie in einer vom Gregorianikexperten Stefan Engels und Dirigent Jörn Andresen speziell für diesen Anlass zusammengestellten Fassung.