25.08.2022

Shun Oi gewinnt die Next-Generation Conductors Academy and Competition in Hiroshima

Shun Oi, Master-Studierender in der Dirigierklasse von Ion Marin und Alexander Drčar, hat am 17. August 2022 den 1. Preis bei der internationalen Next-Generation Conductors Academy and Competition in Hiroshima gewonnen. Zusätzlich erhielt er den Sonderpreis für die beste Interpretation der zeitgenössischen Komposition Blossoming II von Toshio Hosokawa.

Shun Oi wurde 1993 in Japan geboren. Von 2012–2014 studierte er Klavier am Conservatoire à rayonnement régional de Paris bei Jean-Marie Cottet und setzte seine Studien bei Andreas Groethuysen an der Universität Mozarteum Salzburg fort (Bachelorabschluss 2019). Von 2015–2019 studierte er Orchesterdirigieren in der Klasse Bruno Weil, Alexander Drčar, Johannes Kalitzke und Reinhard Goebel, danach folgte das Masterstudium in der Klasse von Ion Marin, Alexander Drčar und Reinhard Goebel. Darüber hinaus absolvierte Oi ein Bachelorstudium für Historische Tasteninstrumente in der Klasse von Christine Schornsheim an der Hochschule für Musik und Theater München; ab dem kommenden Herbst wird er daran ein Masterstudium bei Mikayel Balyan an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien anschließen.

Pressebilder


zurück zur Übersicht